jusos-Logo
Jusos Kreisverband Coburg-Land

Mehr BAföG ab 2016

Bildung

Der Bund übernimmt die Finanzierung des BAföG (für Schüler und Studierende) vollständig und auf Dauer ab 1. Januar 2015. Die Entlastungswirkung der Länder beträgt 1,17 Mrd. Euro (brutto) pro Jahr. Ob sich das auch auf die Höhe des BAföG auswirkt, lest ihr hier.

Bislang trägt der Bund 65 Prozent der Bafög-Kosten, für die restlichen 35 Prozent sind die Länder zuständig. Die Länder werden die frei werdenden Mittel zur Finanzierung von Bildungsausgaben im Bereich Hochschule und Schule verwenden.


Die Koalition strebt in dieser Legislaturperiode eine Novelle des Bafög zum Wintersemester 2016/17 an. Die Bafög-Empfänger könnten von Ende 2016 an mit mehr Geld rechnen, weil die längst erwartete und zugesagte Bafög-Novelle zum Wintersemester 2016/17 kommen soll, die den Bund 500 Millionen im Jahr kosten wird. Die Bafög-Erhöhung werde vermutlich höher ausfallen als im letzten Bafög-Bericht gefordert.


Kooperationsverbot für Hochschulen wird aufgehoben

Damit sich der Bund wieder unter bestimmten Voraussetzungen an der Finanzierung von Hochschulen beteiligen kann, soll zudem das Grundgesetz ergänzt werden. Bisher hindert das Kooperationsverbot den Bund, Bildungsprojekte auf Länderebene finanziell zu fördern.

 

Quelle:

Bundesministerium der Finanzen